Deutsche Meisterschaft Feld 2017 (DSB)

DCIM101GOPROG0674561.Die Feldbogensaison ging letztes Wochenende in Hohegeiß am 15. und 16. Juli mit der Deutschen Meisterschaft des DSB leider schon zu Ende.
Die Qualifikation erreichte ich dieses Jahr nur knapp. Sie lag bei 300 Ringen und diese hatte ich auch punktgenau in Siegburg geschossen. Natürlich waren das nicht gerade die besten Voraussetzungen – zu wissen, dass man sich als Letzter noch qualifiziert hatte. Aber ich habe meine Quali nun mal auch in dem sehr anspruchsvollen Siegburger Parcours bei 35° Außentemperatur geschossen.
Ich war bestens vorbereitet und hatte große Lust auf diesen spannenden Wettkampf. Mein Ziel war es zu zeigen, dass ich wesentlich besser bin als mein Qualifikationsergebnis dies vermuten ließ.
Leider musste ich alleine anreisen, da ich der einzige aus unserem Verein war, der sich noch qualifiziert hatte und die Saison zu Ende schießen wollte.
Da ich ja erst zwei Wochen zuvor erfuhr, dass ich mich qualifiziert hatte, überlegte ich mir in meinem VW Bus auf dem benachbarten Campingplatz zu übernachten. Platz war satt und günstig noch dazu.17728642055_b8cb4b1b4c_k
Tag 1 startete leider aufgrund personeller und organisatorischer Problemen etwas verspätet gegen 10:30 Uhr mit der unbekannten Runde. Vom Scoping und vom Schießen her kam ich gut zurecht. Das Gelände war am 1. Tag nicht sonderlich anspruchsvoll. Ich schoss 327 Ringe und konnte damit auch sehr zufrieden sein. Damit lag ich nach Tag 1 auf Platz 19.
Tag 2 startete pünktlich in die bekannte Runde und die Gruppen wurden natürlich nach Ranking sortiert. Ich durfte u.a. mit Pascal Forster zusammenschießen. Wir kannten uns noch von früher aus der Jugend beim 3D Schießen im DBSV.
Es war diesmal ein sehr anspruchsvoller Parcours, der einer Feld DM würdig war. Ich hatte etwas Probleme mein Schießen so umzusetzen, wie ich es trainiert hatte, schaffte es aber dennoch den 19. Platz zu halten und erreichte auch mein persönliches Ziel für die Meisterschaft.IMG_7419
Dieses Wochenende hat mir sehr viel Spaß gemacht. Vom Campingabenteuer bis zum Sportlichen hat dieses Wochenende alles geklappt. Es war toll wieder an Feldmeisterschaften teilzunehmen, und ich werde in den nächsten Jahren mehr Fokus auf diese schöne und gleichzeitig schwere Disziplin des Bogensports legen.
Leider ist die Feldbogensaison für dieses Jahr nun erstmal beendet.
jtlshoplogo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s